Hellsichtigkeit & Hellfühligkeit


Hellsichtigkeit bedeutet, man hat ein erhöhtes Bewusstsein und kann Dinge voraussehen welche in der Zukunft geschehen werden oder auch Dinge von fremden Personen und Situationen „wissen“ die man so nicht wissen kann. Man erhält Informationen auf übersinnliche Weise. Dies gilt gleichermaßen für Positives wie auch Negatives.

Teilweisekann auch auf unsichtbare Weise mit der geistigen Welt Kontakt aufgenommen werden und so können ebenfalls Informationen eingeholt werden.

Die kann sich durch Bilder, Gespräche und „Filme“ äußern. Es ist wichtig, dass man auch abschalten kann und einfach nur ganz Mensch ist und sich auf sein Bauchgefühl verlässt.

Ob man dies erlernen kann, kann ich nicht beurteilen.

 

Ich selbst bin schon seit meiner Kindheit (etwa 11 Jahren) Hellsichtig und Hellfühlig.

Die Hellfühligkeit äußert sich so, dass man die Schwingungen der anderen Menschen viel stärker wahrnimmt. Sowohl positives als auch negatives. Hier ist es besonders wichtig zu wissen wie man sich schützen kann. Beispielsweise durch die Yamuraenergie oder bestimmte Heilsteine.

 

Menschen die solche Fähigkeiten besitzen, meiden meist Plätze an denen sich sehr viele Menschen aufhalten. Das heißt nicht, dass sie sich der Welt entziehen möchten nur ist es eben mit sehr vielen Menschen (vor allem in geschlossenen Räumen) anders als bei den Meisten und kann auch sehr anstrengend sein.

 

Man kann die Hellsichtigkeit auch für andere Menschen nutzen. Allerdings ist es so, dass nicht jede Situation einem offenbart wird. Das heißt es kann passieren, dass bei einer bestimmten Frage einfach gar nichts passiert. Darauf kann keinen Einfluss genommen werden. In diesen Fällen ist es in der Regel so, dass der oder die Fragende diese Erfahrungen ganz bewusst machen muss und auch  Situationen nicht umgangen werden können.

 

Es ist nicht ganz einfach dies zu beschreiben. Viele können spüren, dass es etwas in unserm Universum gibt was man nicht beschreiben kann. Ebenso wie die Energien und das höhere Selbst.

 

Vielleicht mal ein kleines Beispiel.

Wenn wir einen unbekannten treffen oder jemand Neues kennenlernen so haben wir ein Bauchgefühl ob wir denjenigen oder diejenige mögen. Gleich in den ersten Augenblicken. Dabei können wir nicht erklären warum dies so ist. Es hat meist noch nicht mal eine Unterhaltung stattgefunden. Also können wir noch nicht wissen wie diese Person ist.